Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsschluss

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Currybag AG (im Folgenden: wir bzw. uns) und ihren Kunden (Sie, Ihnen).

Deine Bestellung wird einzig über den Webshop auf www.currybag.ch entgegen genommen. Mit dem Klick auf Zahlen bestätigst du die Richtigkeit der von dir gemachten Angaben. Sobald deine Bestellung erfolgreich übermittelt worden ist, erhältst du eine Bestätigungsmail. Von dir falsch bestellte Produkte können wir dir nicht rückerstatten. Du hast aber die Möglichkeit dich innerhalb von 24 Stunden bei uns zu melden und den Fehler zu kommunizieren, bei unserem Einverständnis, wird dir der Betrag, der falsch bestellten Produkte auf dein Currybag-Konto gutgeschrieben. Das Guthaben des Currybag-Kontos kann nicht ausbezahlt werden, das heisst es kann nur auf unserer Plattform ausgegeben werden.

Die AGB gelten für sämtliche Leistungen und Produkte, die von uns für den Kunden erbracht werden. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie ausdrücklich und schriftlich zwischen uns und dem Kunden vereinbart wurden. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit uns geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung von uns. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarten Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt.

Produktdeklaration

Die Informationen zu den verwendeten Produkten sind auf www.currybag.ch einsehbar. Es kann jedoch sein, dass wir gelegentlich neue Zutaten verwenden oder alte streichen, wobei wir dies umgehend vermerken. Wir empfehlen dir, die Zutatenliste im Internet und auf den Verpackungen der Currybags regelmässig zu konsultieren. Dieser Hinweis gilt in hohem Masse für Allergiker.

Gewichtsabweichung

Die Produkte werden in Handarbeit in die Currybags gepackt und können daher kleineren Gewichtsabweichungen unterliegen. Solche kleineren Gewichtsabweichungen können nicht beanstandet werden.

Produktion Limitierung

Auch wir sind, gerade in schwierigen Zeiten wie der jetzigen, nicht vor Lieferengpässen befreit. Wir behalten uns daher vor, gewisse Produktbestellungen nur limitiert oder gar nicht auszuliefern. Sollte dies unversehens der Fall sein, ersetzen wir einen nicht vorhandenen Currybag mit einem gleichwertigen Currybag. In diesem Fall steht dir kein Schadenersatzanspruch zu. Falls es für uns nicht möglich ist, den fehlenden Currybag zu ersetzen, wird dir der Wert des nicht lieferbaren Currybags auf dein Currybag-Konto gutgeschrieben. Auch steht es der Currybag AG grundsätzlich frei, eine Bestellung – aus welchen Gründen auch immer – nicht zu akzeptieren und trotz Bestätigung deren Auslieferung zu verweigern. Wir sind jederzeit zu Teillieferungen berechtigt. Falls dies der Fall ist, wird der Wert der fehlenden Produkte auf dein Currybag-Konto gutgeschrieben.

Betriebsferien

Wir behalten uns vor, den Produktionsbetrieb anlässlich von Betriebsferien zu unterbrechen. Allfällige Betriebsferien werden auf der Webseite kommuniziert.

Pflichten des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich zur Zahlung des vereinbarten Entgelts. Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Vorkehrungen zu treffen, damit wir ihre Dienstleistungen für den Kunden erbringen kann. Je nach Umständen gehört dazu das Erbringen geeigneter Informationen und Unterlagen für uns. Der Kunde hat die Verantwortung, seine gewünschte Lieferadresse, korrekt anzugeben. Falls eine Lieferadresse falsch angegeben wurde, haftet der Kunde selber für das nicht erfolgen der Lieferung. Der Kunde ist zudem selber für Feiertage in seinem Liefergebiet verantwortlich, kann eine Lieferung durch Feiertage in seiner Region nicht rechtzeitig geliefert werden, übernehmen wir keine Haftung.

Lieferzeiten, Liefergebiet, Mindestbestellwert und Lieferpauschale

Die Lieferung erfolgt in der Stadt Zürich per E-Bikeoder Auto durch unseren eigenen Kurierservice, in den angrenzenden Gemeinden mit dem Auto und in der restlichen Schweiz per Post. Spätmöglichster Bestellzeitpunkt für eine Lieferung in derselben Woche ist der Mittwochmorgen bis 8 Uhr, alle Bestellungen, die danach eintreffen werden in der nächsten Woche geliefert.

Das Zeitfenster vom Mittwoch gilt als Richtwert. Wir geben alles, um in diesem Zeitfenster zu liefern, bitten aber um Nachsicht, wenn dies nicht der Fall sein sollte. Wir können nicht garantieren, in diesem Zeitfenster oder immer zur gleichen Zeit zu liefern. Wenn wir die Lieferzeit nicht einhalten können, was wir nicht hoffen, berechtigt das nicht, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz zu fordern. Du kriegst deinen Currybag so schnell wie möglich, versprochen!

Die Mindestbestellwerte und Lieferpauschalen richten sich nach den aktuellen Angaben im Webshop und können variieren.

Annahme und Übergang von Nutzen und Gefahr

Sobald wir die Currybags in deinem Milchkasten deponiert oder gemäss den Deponierungsanweisungen geliefert haben, klingeln wir an der Haustüre. Es liegt dann in deiner Verantwortung, dass die Currybags entgegengenommen werden. Mit der Übergabe, respektive der Hinterlegung der Produkte, gehen Nutzen und Gefahr, insbesondere das Risiko von Diebstahl, Beschädigung durch Dritte und Umwelteinflüsse auf dich über. Wir garantieren eine Aufrechterhaltung der Kühlkette bis zur Übergabe oder Hinterlegung der Ware. Ab diesem Moment bist du selber für die fachgerechte Lagerung und Kühlung verantwortlich.

Bitte überprüfe die Lieferung nach dem Erhalt sofort auf Vollständigkeit und Richtigkeit und gib uns sofort Bescheid, falls etwas nicht stimmt.

Zahlungskonditionen

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen von 5% der Rechnungssumme zu verlangen. Wir behalten uns das Recht vor, den Kunden vorgängig zu erinnern und anschliessend zu mahnen. Die Mahngebühr beträgt CHF 25 pro Mahnung. Darüber hinaus behalten wir uns vor, unsere Zahlungsoptionen und -vereinbarungen jederzeit zu ändern, jederzeit Kundenbestellungen zurückzuziehen oder zu stornieren, Kunden über Fehler in der Preis- und Versandberechnung zu informieren und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen, Sonderangebote oder Werbeaktionen jederzeit zu ändern oder zu stornieren, Produktauflistungen, Preise, Spezifikationen, Verfügbarkeit, Versandmethoden und -vereinbarungen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Eine Bestellung kann von uns erst geliefert werden, wenn die Zahlung bei uns eingetroffen ist. Eine Kumulation von Gutscheinen, Rabattcodes oder Aktionen ist nicht möglich.

Sicherheit & Datenschutz

Deine beim Bestellvorgang angegebenen Daten speichern wir. Bei der Übertragung von Daten im Internet besteht immer ein gewisses Risiko. Obwohl wir geeignete Sicherheitsmassnahmen treffen, können wir nicht garantieren, dass deine Daten vor jeglichem Zugriff geschützt sind. Die Übermittlung deiner Daten geschieht auf eigene Gefahr. Um den Vertrieb von Currybag effizienter zu machen, werten wir deine anonymisierten Daten mittels Google Analytics und Facebook aus.

Prüfpflicht

Currybag-Kunden sind verpflichtet, die gelieferten Currybags sofort nach Eingang der Lieferung zu prüfen und erkannte Mängel unverzüglich dem Verkäufer schriftlich oder mündlich mitzuteilen. Sofern der Kunde dies unterlässt, gelten die Produkte als mangelfrei und genehmigt.

Mängel, die bei ordnungsgemäßer Prüfung nicht erkennbar waren, sind dem Verkäufer nach der Entdeckung unverzüglich schriftlich oder mündlich mitzuteilen, andernfalls gelten die Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als mängelfrei und genehmigt. Sind die gelieferten Waren zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs mangelhaft, z.B. Herstellerfehler, oder liegt eine Falschlieferung vor, so erstatten wir die beschädigten oder fehlenden Produkte oder schreiben Ihnen den nicht gelieferten Betrag auf ihr Currybag-Konto.

Kündigung Currybag-Abo

Die Kündigung eines Abonnements ist jederzeit möglich. Die Kündigung muss bis am Montag, 17 Uhr vor der nächsten Lieferung im persönlichen Account hinterlegt werden (“Beenden” drücken).

Copyright

Die Inhalte dieser Website (einschließlich aller Texte, Grafiken, Illustrationen, Fotos, Animationen) unterliegen dem Urheberrecht. Es ist nicht gestattet, sie ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung zu verwenden.

Salvatorische Klausel

Sollten sich Teile dieser AGB aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar oder ungültig erweisen, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für das Vertragsverhältnis gilt Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der Gerichtsstand für natürliche Personen ist Zürich oder am Wohnsitz des Kunden. Für juristische Personen gilt ausschließlich Zürich als Gerichtsstand. Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB ist auf www.currybag.ch/terms abrufbar.

Haftung

Wir sind bestrebt, einen hohen Grad an professionellen Dienstleistungen zu bieten. Für die Aussagen und Angaben in unseren Inseraten und Angeboten wird keine Haftung übernommen. Wir übernehmen keine Garantien für das zu erreichende Ziel. Sie gewährleistet einzig das Erbringen der versprochenen Dienstleistungen gemäss dem branchenüblichen Sorgfaltsmassstab.